Autor Thema: "Doofe" Fragen  (Gelesen 110044 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline DerSkipper0711

  • Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 8
Antw: "Doofe" Fragen
« Antwort #275 am: 22.11.2020 14:22 »
Also ich denke, dass diese Art von Fragen, à la "Wer malte dieses Selbstbildnis von Rembrandt?" die Klientel bedienen soll, die ihre Bildung aus der BLÖD-Zeitung und RTL II bezieht, dass auch die die eine oder andere Frage aus der einen oder anderen Kategorie beantworten können.

 Für diese Leute gibt es ja auch diese Proll-Kategorien "Medien und Unterhaltung", "Computerspiele", einen Großteil der Fragen aus "Musik und Hits",  eine Kategorie, die nur sehr selten etwas mit richtiger Musik zu tun hat, sondern sich meist um elektronischen Lärm mit 140 BPM dreht zu dem irgendjemand irgendwelche frauenfeindlichen Texte stottert.

Ach ja "TV-Serien", der gleiche Mist.

Auch Sport und Freizeit fällt in diese Sparte, da es dort meist um Fußball oder irgendwelches Spezialwissen geht.

Ich bin daher sehr dafür, dass man 4 oder 5 der 19 Kategorien abwählen darf und nur noch Spieler*innen zusammenkommen, die sozusagen die gleichen Interessen haben.
« Letzte Änderung: 22.11.2020 14:29 von DerSkipper0711 »

Offline Thorsten

  • Mitglieder
  • Vollvielschreiber
  • *****
  • Beiträge: 1.071
  • Geschlecht: Männlich
  • Pro Akzeptanz & Toleranz - Gegen Mobbing
Antw: "Doofe" Fragen
« Antwort #276 am: 22.11.2020 16:45 »
Wenn du solche Maßstäbe an die Quizduellfragen stellst dürfen folgende künftig auch nicht mehr vorkommen. Wann fand der 30 jährige Krieg statt, wie lange dauert ein Fußballspiel usw.

Welche Kategorien und Fragen fändest du als angebrachter ? Bei Musik, TV oder auch Sport gibt es sehr viele Fragen die mit Spezialwissen mal so gar nichts zu tun haben ! Da gibt es u.a. die Frage wie heißt der Erzfeind der Schlümpfe oder welche Haarfarbe hat Pumuckl usw.

Wirkliches Spezialwissen wäre z.B. wie lautet der bürgerliche Name von Ringo Starr, Udo Jürgens, Heino usw.

Lg Thorsten
Alles was geschehen soll, wird geschehen
Denke nicht so viel nach. Wenn es so sein soll, wird es so sein
Nimm dir Zeit für die Dinge, die dir das Gefühl geben, am Leben zu sein

Bleibt so wie ihr seid oder werdet so wie ihr sein wollt

Copyright by Thorsten 31.12.2020​


Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.
 Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

Offline chabuwski15

  • Mitglieder
  • Vollvielschreiber
  • *****
  • Beiträge: 1.015
  • Geschlecht: Männlich
Antw: "Doofe" Fragen
« Antwort #277 am: 22.11.2020 17:04 »
Hallo Skipper,
da du gerade Druck auf in deiner Blase zu haben und deine Häufle in verschiedenen Threads abzulassen scheinst, erneut an dieser Stelle eine kleine Replik auf deine (pseudo)intellektuellen Cluster-Versuche zwischen vermeintlichen "BILD-Kats" und "BILD(ungsbürger)-Kategorien" hier, Asozialen- und Vollpfosten-Diagnosen da und leicht unterkomplexen Kapitalismus-Schelten allerorten...
Deine ges(t)ammelten Ein- und Anssichten erscheinen mir in doppeltem Wortsinne sehr exklusiv und zeugen eher von einer pöbelnden Abgehobenheit denn einer noblen Erhabenheit.
« Letzte Änderung: 22.11.2020 17:07 von chabuwski15 »
Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

Online petzi04

  • Mitglieder
  • Vielschreiber
  • ****
  • Beiträge: 352
  • Geschlecht: Männlich
Antw: "Doofe" Fragen
« Antwort #278 am: 22.11.2020 18:51 »
Also ich denke, dass diese Art von Fragen, à la "Wer malte dieses Selbstbildnis von Rembrandt?" die Klientel bedienen soll, die ihre Bildung aus der BLÖD-Zeitung und RTL II bezieht, dass auch die die eine oder andere Frage aus der einen oder anderen Kategorie beantworten können.

 Für diese Leute gibt es ja auch diese Proll-Kategorien "Medien und Unterhaltung", "Computerspiele", einen Großteil der Fragen aus "Musik und Hits",  eine Kategorie, die nur sehr selten etwas mit richtiger Musik zu tun hat, sondern sich meist um elektronischen Lärm mit 140 BPM dreht zu dem irgendjemand irgendwelche frauenfeindlichen Texte stottert.

Ach ja "TV-Serien", der gleiche Mist.

Auch Sport und Freizeit fällt in diese Sparte, da es dort meist um Fußball oder irgendwelches Spezialwissen geht.

Ich bin daher sehr dafür, dass man 4 oder 5 der 19 Kategorien abwählen darf und nur noch Spieler*innen zusammenkommen, die sozusagen die gleichen Interessen haben.

Lass es einfach...  :kotz: