Autor Thema: Die Sache mit den Päpsten...  (Gelesen 7747 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zombiejule

  • Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 19
Die Sache mit den Päpsten...
« am: 21.01.2016 14:32:14 »
Die Päpste sind unerträglich.

Ich meine das jetzt nicht weltpolitisch. Aber bei Quizduell zerschießen einem 2000 Jahre wechselnde Päpste doch echt jede Statistik!
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:05:34 von Wolf Caffiz »

Offline FAQ

  • Exmoderator im Austrag
  • Mitglieder
  • Alleskommentierer
  • *****
  • Beiträge: 2.388
    • Esox Lyricus Magnus
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #1 am: 21.01.2016 14:35:57 »
Wart mal ab, wenn du auf russische Zaren stößt...  :))

Merke:
Bei Nikolaus und Alexander,
Kam manchereiner durcheinander...  ;)
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:08:21 von Wolf Caffiz »
Nur sporadisch hier...

Offline Zombiejule

  • Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 19
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #2 am: 21.01.2016 14:40:21 »
Wart mal ab, wenn du auf russische Zaren stößt...  :))

Merke:
Bei Nikolaus und Alexander,
Kam manchereiner durcheinander...  ;)

Es gibt aber viiiiiieeeeel weniger Zaren als Päpste :-(
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:08:38 von Wolf Caffiz »

Offline windsbraut

  • Juno Herrin der Winde Tafelrunde
  • Mitglieder
  • Vollvielschreiber
  • *****
  • Beiträge: 1.317
  • Geschlecht: Weiblich
  • Der kürzeste Weg zwischen Menschen ist ein Lächeln
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #3 am: 21.01.2016 14:45:44 »
Es gibt aber viiiiiieeeeel weniger Zaren als Päpste :-(

Aber zum Glück weniger als Computerspiele  :P

Ps: ich liebe Religionsfragen  :winke:
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:08:55 von Wolf Caffiz »

Offline Zombiejule

  • Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 19
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #4 am: 21.01.2016 14:57:26 »
Ja, Religionsfragen mag ich auch - solange kein Papst drin vorkommt ...

Außerdem:
Essen und Trinken (ohne Papst)
Körper und Geist (ohne Papst)
Medien und Unterhaltung (ohne Papst)
und Bücher und Wörter (ohne Papst)

 :winke: :winke: :winke:
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:09:07 von Wolf Caffiz »

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.407
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #5 am: 21.01.2016 15:10:37 »
Nicht verzagen - den Wolf fragen. Päpste sind auch so eine Spezialität von mir.

Aber das nur nebenbei...

Schaue nur gerade nach meinem Equipment.

Spaten.

Grubenlampe...

Snickers...  ;)
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:09:24 von Wolf Caffiz »
It's gotta be purrfect!

Data

  • Gast
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #6 am: 21.01.2016 15:18:02 »
Bei CS wird auch mal nach nem Papst gefragt.
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:09:37 von Wolf Caffiz »

Offline BirgitNbg

  • Mitglieder
  • Alleskommentierer
  • *****
  • Beiträge: 1.572
  • Geschlecht: Weiblich
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #7 am: 21.01.2016 15:21:44 »
Bei CS wird auch mal nach nem Papst gefragt.

... Aber nur nach dem, der nicht vorkommt!

Ha! - Ich kenn' mich aus...!  :)))
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:09:50 von Wolf Caffiz »
🌊Poseidonna
Die Göttin des Meeres ist dein Untergang. Mit ihr spielst du besser nie ohne deine Schwimmflügelchen.

Olympier reloaded - Team-Infos

Data

  • Gast
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #8 am: 21.01.2016 15:22:38 »
Amen :))
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:10:04 von Wolf Caffiz »

Offline Finkiwilli

  • Mitglieder
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.454
  • Geschlecht: Männlich
  • Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #9 am: 21.01.2016 15:26:20 »
Bei Wetten Dass... gabs doch in den 80ern mal einen. der kannte jeden Papst beim Namen, wenn auch nicht persönlich :)) :)) :))
...dann lieber Justin Bieber-Songs kennen... :))
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:10:16 von Wolf Caffiz »
TheSillySummerClub

Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

mal herb, mal sahnig, den will i
Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

Offline Sisterinheart

  • When too perfect, lieber Gott böse (Nam June Paik)
  • Global Moderator
  • Fette Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 6.213
  • Geschlecht: Weiblich
  • Chocolate understands.
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #10 am: 21.01.2016 15:27:59 »
Bitte,  Wolf...
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:10:28 von Wolf Caffiz »
Team Thusmenius

Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

>:D  Oh Quizzus, oh Quizzus, gib mir meine Punkte wieder!  >:D

orchidee13

  • Gast
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #11 am: 21.01.2016 15:36:25 »
Ich sag nur, jeder kann sich mal irren... ;)
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:10:40 von Wolf Caffiz »

Offline Dulcinea

  • Die Uneigentliche
  • Mitglieder
  • Vollvielschreiber
  • *****
  • Beiträge: 891
  • Geschlecht: Weiblich
  • The present day Composer refuses to die!
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #12 am: 21.01.2016 15:48:20 »
Möge der Herr unsere Tippfinger führen, um die Papstfragen richtig zu beantworten!
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:10:52 von Wolf Caffiz »
Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.
   Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

Beten und Trinken
U canleada horsta wata, bwana, butyu canna makit drinque!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.407
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #13 am: 21.01.2016 15:54:34 »
Der "Papstthron" diente angeblich einer Prüfung ob der neu gewählte Inhaber tatsächlich männlichen Geschlechtes war.

Ich saach mal Johanna.

Zur Klärung des Sachverhaltes  kletterte ein kritischer Prüfer unter den Stuhl und sprach (hoffentlich) das bestätigende Urteil. "Habet!"

Zu deutsch. Er hat's.

Klingt komisch? Ist es wahrscheinlich auch... Das Möbel diente wohl eher diskreten Amtsgeschäften. 

Aber das nur nebenbei...  :reader:

« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:11:06 von Wolf Caffiz »
It's gotta be purrfect!

Offline FAQ

  • Exmoderator im Austrag
  • Mitglieder
  • Alleskommentierer
  • *****
  • Beiträge: 2.388
    • Esox Lyricus Magnus
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #14 am: 21.01.2016 16:00:20 »
Und?

Wieviel Päpste Namens Hormisdas gab es denn...?  :-\
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:11:21 von Wolf Caffiz »
Nur sporadisch hier...

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.407
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #15 am: 21.01.2016 16:08:37 »
Hormisdas der Erste und Letzte war vom 20. Juli 514 bis zu seinem Tode am 6. August 523 Bischof von Rom und wird folglich in den Papstlisten geführt.

Seine größte Leistung war sicher die Beendigung einer Kirchenspaltung  zwischen Ost- und Westkirche.  Ein kirchenpolitischer Dauerbrenner.

Auch als Familienpolitiker ging er ungewohnte Wege. Sein Sohn Sylverius wurde ebenfalls Papst. 

Er gilt als Schutzheiliger der Stallburschen und Reitknechte, sowie der Stadt Frosinone.
Sein Gedenktag ist der 6. August.

ist aber qd technisch nicht so relevant.  :-\

« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:11:36 von Wolf Caffiz »
It's gotta be purrfect!

Offline Dulcinea

  • Die Uneigentliche
  • Mitglieder
  • Vollvielschreiber
  • *****
  • Beiträge: 891
  • Geschlecht: Weiblich
  • The present day Composer refuses to die!
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #16 am: 21.01.2016 16:13:03 »
Wolf, du nimmst mir das gegoogelte Wort aus dem Mund!
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:11:48 von Wolf Caffiz »
Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.
   Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

Beten und Trinken
U canleada horsta wata, bwana, butyu canna makit drinque!

Offline lysimachia

  • Mitglieder
  • Vielschreiber
  • ****
  • Beiträge: 443
  • Geschlecht: Weiblich
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #17 am: 21.01.2016 16:18:28 »
Bin kaum zu Hause und liege schon das erste mal flach... :)))

Wer macht bitte das mit den Stadien und Arenen dieser Welt (ohne Päpste) ?
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:12:00 von Wolf Caffiz »
Team Thusmenius

Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

>:D  Oh Quizzus, oh Quizzus, gib mir meine Punkte wieder!  >:D

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.407
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #18 am: 21.01.2016 16:19:58 »
Zugabe? Unser Aloysius/Benedikt war einige Zeit Professor in Tübingen und Kollege von Hans Küng. Letzterer ein kritischer Kopf, der später ernste Probleme mit der Amtskirche bekam. Ich saach mal: "Unfehlbar?"

Ein obskures Photo aus alten Zeiten möchte ich Euch nicht vorenthalten.
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:12:12 von Wolf Caffiz »
It's gotta be purrfect!

Offline Zombiejule

  • Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 19
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #19 am: 21.01.2016 16:29:03 »
SEid so lieb und macht weiter.

je mehr ihr von

Papststühlen zum Pimmelfühlen

und Papstsöhnen erzählt, desto mehr wachsen mir die Burschen ans Herz ... Es soll ja sogar einer rumlaufen, der gekündigt hat, der ist doch noch Single, oder? Ein Spitzentyp zum Heiraten ...
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:12:24 von Wolf Caffiz »

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.407
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #20 am: 21.01.2016 16:37:13 »
Eeecht? Ok. Der erste war - angeblich - Simon Petrus, Bruders des Andreas, ursprünglich Fischer am See Genezareth. Später als Jesusjünger und Menschenfischer aktiv. War wohl ein etwas vollmundiger Typ, wie die Geschichte von Jesu Verleugnung zeigt (die Sache mit dem krähenden Hahn - genau...).

Wie er nach Rom kommt. Gute Frage. Der Legende nach ist er jedenfalls unter Kaiser Nero hingerichtet worden -   am selben Tag wie Paulus. Um die Legende zu vervollständigen:
Er wurde mit dem Kopf nach unten gekreuzigt, weil er angeblich sagte: Er sei nicht würdig,  wie sein Herr zu sterben.

Was die frühen Papstlisten angeht, da ist nichts historisch. Streng genau genommen,  waren sie nur Stadtbischöfe von Rom - wenn überhaupt.
Verlässlich wird es erst im 4./5. Jahrhundert, als das Christentum Oberwasser bekommt.

Aber das ist eine andere Geschichte...  ;)
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:12:37 von Wolf Caffiz »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.407
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #21 am: 21.01.2016 16:47:27 »
Hey, 13 Mitglieder und 9 Gäste lesen mit. Unglaublich...

Noch ein paar Zugaben?   :coffee:
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:12:47 von Wolf Caffiz »
It's gotta be purrfect!

Offline Zombiejule

  • Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 19
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #22 am: 21.01.2016 16:49:02 »
Klar, Zugaben - so viel Aufmerksamkeit hatte ein papst zuletzt, als er Menstruationsbeschwerden hatte ...

Gib mal Eselsbrücken zu den Mäzenen. Wie merkt man sich, wer die Michelangelos und andere Pinselbürster beauftragt hat?
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:12:59 von Wolf Caffiz »

Offline NeuesIpad

  • Mitglieder
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.191
  • Geschlecht: Männlich
  • Richtiges ist manchmal falsch
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #23 am: 21.01.2016 17:02:55 »
Spannendes Thema  :)




Wolf, wenn Eselsbrücken, bitte in den entsprechenden Thread.
« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:13:09 von Wolf Caffiz »
Armselig: Wer sich die Leistung anderer aneignet, sie kopiert, sie als eigen ausweist und niemand hier kümmert es.

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.407
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Die Sache mit den Päpsten...
« Antwort #24 am: 21.01.2016 17:04:26 »
Aber gerne. DER Mäzen ist der Papst Julius II, der auch ein großer Feldherr war. Im Luther-Film mit Ralph Fiennes  hat er einen Kurzauftritt in goldener Rüstung...

Klar dass er auch ein Grabmal brauchte. Womit der Bildhauer Michelangelo ins Spiel kam. Der wurde dann aber nicht in seiner eigentlichen Profession sondern als - Maler engagiert!
Ihm verdanken wir die Ausschmückung der Sixtinischen Kapelle, die quasi ein Ein-Mann-Unternehmen war.
Wegen vieler nackter Gestalten war das Wandgemälde des Jüngsten Gerichtes ziemlich umstritten.  :o

So beauftragte ein Nach-Nachfolger Pius IV. den Maler Daniele da Voltera, die anstößigen Blößen zu übermalen. Was ihm bei den spottlustigen Römern dem Beinamen Braghettone („Hosenmaler“) eintrug...  :))

Der gigantische Aufwand um den Vatikan und den Petersdom führte letztlich auch zur - Reformation...

 :coffee:

« Letzte Änderung: 23.05.2016 00:13:27 von Wolf Caffiz »
It's gotta be purrfect!