Autor Thema: Fakten Raumfahrt  (Gelesen 3753 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BernhardBerlin

  • Gast
Fakten Raumfahrt
« am: 12.08.2015 22:37:02 »
Das unbemannte und unbetierte Raumschiff Sputnik 1 war 4. Oktober 1957 das erste Raumfahrzeug im All, eine Kugel mit dünnen "Drahtfüßen" (fals das Bild kommt).  1957 wurde die Hündin Laika  in der Sputnik 2 in den Orbit geschossen, sie kam aber nicht lebend zurück (übrigens sehr interessant die Infos zum Hund und seinem Training auf Wikipedia – keine Freude für Hundeliebhaber). Die Hunde Belka und Strelka kamen am 20. August 1960 an Bord von Sputnik 5 lebend zur Erde zurück (Die Bausparkasse LBS ist für alle drei die Eselsbrücke).

Das erste bemannte Raumschiff war die sowjetische Wostok 1/Vostok 1. Juri Gagarin umrundete am 12. April 1961 in 108 Minuten einmal die Erde. Erst am 5. Mai 1961 kam die amerikanische Mercury-Kapsel (beide ganz kurz vorm Mauerbau).

Es gab 5 echte Space-Shuttles: Atlantis, Columbia, Discovery, Challenger und Endeavour (auch der Name eines der Schiffe von James Cook 1768). (Eselsbrücke ACDC elektrisch). Das erste für Tests gebaute Space-Shuttle hieß Enterprise und war nicht raumflugfähig. Die Challenger explodierte 1986 (Jahrgang Tschernobyl) beim Start durch ein Leck in einer Feststoffrakete. Am 1. Februar 2003 zerbrach und verglühte die Columbia beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre, weil wegen zerstörter Hitzeschildkacheln Plasma in die Flügel gelangen konnte und dort ein Auseinanderbrechen hervorrief. Als letzte Fähre flog die Atlantis, sie landete am 21.7.2011.

Korrekturen und Ergänzungen gerne.

Offline Hallorenkugelin

  • Ich mach mir die Welt widdewidde wie sie mir gefällt
  • Mitglieder
  • Fette Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.797
  • Geschlecht: Weiblich
  • Team Pippi Langstrumpf
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #1 am: 12.08.2015 23:07:00 »
Apollo 11 war auf dem Mond. An Bord waren Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collins. Letzterer setzte jedoch nie den Fuß auf den Mond.

Apollo 13 war nicht auf dem Mond. Das Drama an Bord wurde mit Tom Hanks verfilmt. Legendär das Zitat: Houston, wir haben ein Problem.

Ein häufiges Manöver heißt Swing-By.

Auch Indien hat schon Raumfahrtmissionen. Chinesische Raumfahrer werden Taikonauten genannt.

Die ISS umkreist in ca. 400 km Höhe die Erde und braucht dafür ca. 93 min. Da ein Tag 24 Stunden hat, sehen die Astronauten nach Adam Ries 16 Sonnenaufgänge.

Makaber, aber wahr: Juri Gagarin starb bei einem Flugzeugabsturz.
« Letzte Änderung: 12.08.2015 23:16:08 von Hallorenkugelin »
Ein Lächeln bereichert den, der es erhält, ohne den, der es schenkt, ärmer zu machen. Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

Offline Cecilie

  • Mitglieder
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.276
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wir chatten nicht.
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #2 am: 12.08.2015 23:10:42 »
Walentina Tereschkowa war die erste Frau im Weltall.
Juri Gagarin, der hauptsächlich Kampfpilot war, kam bei einem Testflug ums Leben.
Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

Offline fidi

  • Mitglieder
  • Alleskommentierer
  • *****
  • Beiträge: 2.196
  • Geschlecht: Männlich
  • buten un binnen wagen un winnen
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #3 am: 12.08.2015 23:24:56 »
Als Antwort auf die amerikanischen Space Shuttles hatte auch die Sowjetunion in den 80ern ein Programm für wiederverwendbare Raumfähren.

Am 15. November 1988 startete die Raumfähre Buran.
Nach der Auflösung der Sowjetunion wurde das Programm dann gestrichen.
Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

Team Aurora Borealis

Offline sohalbyeti

  • Mitglieder
  • Vollvielschreiber
  • *****
  • Beiträge: 730
  • Geschlecht: Männlich
  • Spielen? ->PN!
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #4 am: 12.08.2015 23:31:20 »
Die Space-Shuttles sind seit einiger Zeit meine persönliche Hass-Kategorie - die Jahre des ersten Starts tippe ich meist falsch >:(

Es gab 5 echte Space-Shuttles: Atlantis, Columbia, Discovery, Challenger und Endeavour (auch der Name eines der Schiffe von James Cook 1768). (Eselsbrücke ACDC elektrisch).

Das hilft leider nicht für die chronologische Reihenfolge, die ist:
Columbia 1981 - Challenger 1983 - Discovery 1984 - Atlantis 1985 - Endeavour 1992

Ich probiere jetzt folgende Brücke: "mit dem Küchenchef anbandeln" = "Koch daten" = "Co Ch D At En"
Die Jahreszahlen müssen dazu so herhalten ;) Die enden aber auf die Reihe 1-3-4-5-2. Machbar.

Mal sehen, ob's hilft... - sonst weiter  >:(

Übrigens: Die russische Fähre Buran ist dann die "8" in der Reihe. Und sie startete nur dieses eine Mal.
Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.
         Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

BernhardBerlin

  • Gast
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #5 am: 12.08.2015 23:36:08 »
Columbia 1981 - Challenger 1983 - Discovery 1984 - Atlantis 1985 - Endeavour 1992

Ich probiere jetzt folgende Brücke: "mit dem Küchenchef anbandeln" = "Koch daten" = "Co Ch D At En"
Die Jahreszahlen müssen dazu so herhalten ;) Die enden aber auf die Reihe 1-3-4-5-2. Machbar.
Viiiel besser. Danke.

Offline NeuesIpad

  • Mitglieder
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.191
  • Geschlecht: Männlich
  • Richtiges ist manchmal falsch
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #6 am: 12.08.2015 23:42:23 »
Mit Apollo XIII waren Menschen am weitesten von der Erde entfernt.
Armselig: Wer sich die Leistung anderer aneignet, sie kopiert, sie als eigen ausweist und niemand hier kümmert es.

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.395
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #7 am: 13.08.2015 12:57:10 »
Nicht mehr ganz aktuell aber immer noch gut zu merken ist der Satz "Mein Vater erklärt mir jeden Samstag unsere neun Planeten."  Es sind nur noch acht.

"M(erkur), V(enus), E(rde), M(ars), J(upiter), S(aturn), U(ranus) und N(eptun)!
 
P(luto), 1930 entdeckt ist seit 2006 "nur" noch ein Zwergplanet, von denen mittlerweile eine ganze Reihe bekannt sind ("Plutoiden"). 

Anerkannt sind Ceres, Eris, Haumea, Makemake und Pluto.

Weitere quizduelltaugliche Informationen:

Eine typische Fangfrage ist die nach der Rotation der Sonne. Bei einem Gasball ist diese nicht einheitlich! Am "Äquator schneller als an den Polen!

Venus hat eine Atmosphäre, die überwiegend aus Kohlendioxid besteht ("Treibhauseffekt").

Saturn hat eine besonders geringe Dichte. Er würde theoretisch auf Wasser schwimmen.

Größter Planet ist - natürlich - der Jupiter. Charakteristisch ist sein "Auge", das fast doppelt so groß ist wie unsere Erde.  Es ist eine äußerst stürmische Region!

Also Augen auf!
It's gotta be purrfect!

Offline trusblue

  • Spontaneität muss sorgfältig geplant werden!
  • Mitglieder
  • Alleskommentierer
  • *****
  • Beiträge: 1.502
  • Geschlecht: Weiblich
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #8 am: 13.08.2015 13:16:04 »
Nicht mehr ganz aktuell aber immer noch gut zu merken ist der Satz "Mein Vater erklärt mir jeden Samstag unsere neun Planeten."  Es sind nur noch acht.
"M(erkur), V(enus), E(rde), M(ars), J(upiter), S(aturn), U(ranus) und N(eptun)!
 

Neuer Merksatz:
Mein Vater erklärt mir jeden Samstag unseren Nachthimmel!
Team:
Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

Team:
AURORA BOREALIS

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.395
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #9 am: 13.08.2015 13:24:18 »
Neuer Merksatz:
Mein Vater erklärt mir jeden Samstag unseren Nachthimmel!

 :servant:
It's gotta be purrfect!

Offline Sturmtaucher

  • Mitglieder
  • Alleskommentierer
  • *****
  • Beiträge: 1.692
  • Geschlecht: Weiblich
  • Stern des Südens, Grizzzlygirl und Schöfferhofer
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #10 am: 14.08.2015 08:08:52 »
Eselsbrücke für den Saturn: hat Schwimmringe um...

ach ja, und die verflixten Monde:
Merkur 0
Venus 0
Erde 1
Mars 2 (Phobos und Deimos)
Jupiter als größter Planet die meisten: 67, darunter die 4 "galiläischen" Ganymed, Europa, Io, Callisto
Saturn als zweitgrößter Planet ein paar weniger, 62, der größte ist der Titan, da regnet's Methan
Uranus hat 27 Monde (Umbriel, Titania, Oberon, Portia, Puck, Miranda etc. - da hatte wohl jemand ein Faible für Shakespeare).
Neptun nur mehr 14 (darunter Triton und Nereide).
Und der Sonderfall Pluto erstaunliche 5, darunter Charon und Styx und Nix.
« Letzte Änderung: 16.03.2017 09:10:22 von Wolf Caffiz »
Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.
 Sterne des Südens strahlen hell und leuchten heim
     Aldebaran: trinkt Schöfferhofer bei Grizzly'n Girls

BernhardBerlin

  • Gast
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #11 am: 14.08.2015 12:09:01 »
Ich probiere jetzt folgende Brücke: "mit dem Küchenchef anbandeln" = "Koch daten" = "Co Ch D At En"
Die Jahreszahlen müssen dazu so herhalten ;) Die enden aber auf die Reihe 1-3-4-5-2. Machbar.
Co-C(h)a-Di-A(e)t-En -> Coca-Diäten

Offline FAQ

  • Exmoderator im Austrag
  • Mitglieder
  • Alleskommentierer
  • *****
  • Beiträge: 2.388
    • Esox Lyricus Magnus
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #12 am: 28.08.2015 14:14:17 »
Something new about Mars...  :))
Nur sporadisch hier...

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.395
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #13 am: 28.08.2015 16:06:17 »
Hört sich an wie ein Witz, ist aber keiner; Die geplante Marsexpedition soll als Medienereignis "verkauft" werden. Und wird dann wie andere Konzepte des Reality TV durch Sponsoring und Übertragungsrechte finanziert. Tolle Idee...

Ich höre schon den Werbejingle: Wenn die Sache länger dauert - Milky Way!

Enjoy and have fun!
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.395
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #14 am: 28.08.2015 16:14:33 »
Oder vielleicht: "Wenn die kaan Almdudler hab'n, geh i wieder ham."   :-\
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.395
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #15 am: 18.02.2017 20:57:37 »
Vielleicht noch ein Paar Facts zu unserer Sonne, diesem ziemlich durchschnittlichen (Zwerg-)Stern im äußeren Drittel der Milchstraße. Zentrum unseres Solarsystems, das sie durch ihre immense Anziehungskraft formt und zusammenhält.

Sie enthält 99,86 % seiner der gesamten Masse und hat einen Durchmesser von 1,4 Millionen Kilometern, dem 109-fachen der Erde. Da Sonne und Erde dreidimensionale Objekte sind (logisch), bedeutet das, dass die Erde in der Sonne ca. eine Million mal Platz hätte.

Dank permanter Kernfusion strahlt sie pro Sekunde  das 20.000-fache des Primärenergieverbrauchs seit Beginn der Industrialisierung aus. Pro Quadratmeter Erde 1,36 Kilowatt - was einem kleinen Heizöfchen entspricht.

Klar - die Sonne ist ja nur ein Zwerg...  :)))
« Letzte Änderung: 18.02.2017 21:09:56 von Wolf Caffiz »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.395
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #16 am: 18.02.2017 21:02:19 »
Und sie sieht für uns Erdlinge auch relativ klein aus. Kein Wunder bei einem Abstand von 150 000 000 km...  :up: 
« Letzte Änderung: 18.02.2017 21:10:08 von Wolf Caffiz »
It's gotta be purrfect!

Offline ManfredSG

  • Administrator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.664
  • Geschlecht: Männlich
    • Quizduellforum
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #17 am: 19.02.2017 17:47:25 »
Genaugenommen beträgt der mittlere Abstand zwischen Erde und Sonne 149.597.870.700 Meter und wird auch "Astronomische Einheit" genannt.

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.395
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #18 am: 19.02.2017 20:41:55 »
Die das Sonnenlicht in 499 Sekunden zurücklegt. Bzw. in  8 Minuten und 19 Sekunden.

Würde also die Sonne erlöschen - mit dieser Verzögerung bekämen wir's zu spüren...

Ist aber noch nicht soweit...  ;)

Btw. Die Distanz von der Erde zum Mond schafft das Licht sogar in weniger als einer Sekunde.

Noch so ein QD Fact...   :up:

 :servant:
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.395
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #19 am: 22.02.2017 21:14:43 »
Und was passiert eigentlich genau in unserem Zentralgestirn?  :-\
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.395
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #20 am: 22.02.2017 21:15:06 »
Kernfusion! Der solare Wasserstoffvorrat wird peu a peu in Helium umgewandelt.  :reader:
« Letzte Änderung: 22.02.2017 21:17:30 von Wolf Caffiz »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.395
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #21 am: 22.02.2017 21:15:48 »
Dazu zur Abwechslung einmal einen tollen Link...  :up:
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.395
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #22 am: 22.02.2017 21:16:06 »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.395
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #23 am: 15.03.2017 13:16:47 »
Und wieder einmal eine nette Frage zu Raumfahrt.

Wie hieß das Raumfahrzeug, das 2013 auf dem Mond landete?  :-\
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.395
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Fakten Raumfahrt
« Antwort #24 am: 15.03.2017 13:17:00 »
 :think:
It's gotta be purrfect!