Neuigkeiten:

Unsere Liga-Teams suchen noch Mitspieler.

Hauptmenü

Österreichische Frage

Begonnen von Weggi47, 05.08.2015 08:39

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

De Wolf

"Schlagringerl" wäre natürlich auch ein netter Name...  :))
It's gotta be purrfect!

De Wolf

Eine etwas leichtere Alternative zum Dessert ist natürlich der - Apfelstrudel.

Aber das ist ja für versierte QD-SpielerInnen keine Frage, oder?   :-\
It's gotta be purrfect!

De Wolf

Und noch eine Frage zur alpenländischen Küche. Zu einer Spezialität aus dem Tiroler Land - dem österreichischen Nordteil wie dem italienischen Südtirol.

Was bitteschön sind "Schlutzkrapfen"?

Die Antwort ist: Teigtaschen. Oder - mit qd gesagt - eine Art Ravioli.  Weshalb sie in Italien auch ravioli tirolesi genannt werden.

Hergestellt werden sie aus einer Teigmischung aus Roggen- und Weizenmehl. Und traditionell gefüllt mit Kalb- bzw. Rindfleisch oder Erdäpfeln.

In Südtirol mit einer Spinat-Topfen-Kombination oder Rohnen (nein, keine Bohnen, sondern - Rote Bete).

Und dann mit  Mohnstreuseln serviert.

Daneben gibt es noch viele andere Varianten etwa Füllungen mit  Zwiebeln, Muskatnuss und Ei.

Ähnliche Teigtaschen kennen auch die Nachbarn. Denken wir an die  Kärntner Nudeln, die Friauler Cialzons oder - richtig - die Maultaschen aus dem Schwäbischen.

Und was - bitteschön - wäre die osteuropäische oder finnische Küche ohne die - Piroggen? Eben.

Na dann: Mahlzeit!   :essen:

It's gotta be purrfect!

De Wolf

Und weil Essen UND Trinken Leib und Seele zusammenhält noch ein Fact zum - Heurigen.

Das Wort  leitet sich vom süddeutschen Begriff ,,heuer" ab, was soviel bedeutet wie "in diesem Jahr" (vom althochdeutschen hiu jāru).

Heuriger bezeichnet einen jungen bzw. neuen Wein (auch Sturm oder Staubiger genannt). Und dann auch die Wirtschaft, wo er ausgeschenkt wird.

Man macht sich also auf zum Heurigen, sitzt beim Heurigen und trinkt Heurigen.

Varianten sind der nur zeitweise geöffnete Buschenschank, wo ein Landwirt seine saisonalen Erzeugnisse (Getränke und kalte Speisen) anbietet und dies durch einen am Haus befestigten Busch oder Strauß anzeigt. (Nicht anders als in der Weinpfalz die Strauß- oder Besenwirtschaft). 

Oder der Stadtheurige gerade in Wien - ein eher auf Touristen und Promillenz zugeschnittenes Lokal gehobener Preisklasse, das im Volksmund eher abfällig als Nobelheuriger bezeichnet wird.

Wieder was gelernt...   :wine:
It's gotta be purrfect!

De Wolf

Recht nett ist auch die Frage, was sich nicht in der österreichischen Küche findet.  :essen:

Die Grundbirn? Selbstverständlich ja. Das ist nichts anderes als die Kartoffel (regional auch als Erdapfel bekannt).
Der Paradeiser (oder Paradiesapfel)?  Natürlich! Das ist ein anderer, poetischer Name der Tomate.

Kukuruz? Kurz nachdenken.

:-\

Das ist der - Mais. Und das Wort wohl aus dem Serbischen entliehen.

Bleibt also - der Bazi. Der ist auch in Bayern bekannt.

Und beschreibt ziemlich abwertend einen pfiffigen, durchtriebenen Burschen. Manchmal auch einen Gauner.
Deshalb am besten mit Vorsicht anwenden.

Natürlich nicht bei QD, wenn die Frage kommt.  ;)

Aber das war ja eh keine Frage. Oder?  :))

:up:
It's gotta be purrfect!

De Wolf

Und noch eine Frage, bei der die Antworten ziemlich originell sind.

Was ist ein Tafelspitz?

Tafelbesteck?  Eine Spitzentischdecke? Eine schmackhafte Rettichart(!)?. 

Keines davon.

Es ist natürlich gekochtes Rind- (oder Kalb-)fleisch.
Genauer (OT Wikipedia):
Die an die "Hüfte grenzende, dünn auslaufende Spitze des Schwanzstücks". Daher der Name.

Dieses wird  in Wasser (mit Suppengrün) oder Brühe gekocht. Und serviert mit Apfel- oder Semmelkren (Meerrettich) und der beim Kochen entstandenen und dann abgeseihten Suppenbrühe.

Als Beilage gibt es Kartoffeln, Bratkartoffeln oder Kartoffelschmarrn und Wurzelgemüse.

Na dann: Bon Appetit.  :essen:

:winke:
It's gotta be purrfect!

Sisterinheart

Team Thusmenius


[move]>:D  Oh Quizzus, oh Quizzus, gib mir meine Punkte wieder!  >:D [/move]





De Wolf

Persönlich empfehle ich einen Veltliner - oder aber einen trockenen Riesling aus dem Rheingau oder von der Mosel.

A votre...  :wine:
It's gotta be purrfect!

De Wolf

It's gotta be purrfect!

De Wolf

Servus liebe Leute. Freundinnen und Freunde Österreichs! Nach so vielen kulinarischen Köstlichkeiten ist es vielleicht wieder Zeit für eine Fraqe aus der hohen Politik.

Bereit?  ;)
It's gotta be purrfect!

De Wolf

Ich hätte da nämlich eine  Frage zu einem Politiker. Sogar mit Bild.

Wer mag das sein?
It's gotta be purrfect!

wintersportfan2608

Zitat von: Wolf Caffiz am 28.01.2017 15:16
Ich hätte da nämlich eine  Frage zu einem Politiker. Sogar mit Bild.

Wer mag das sein?

Ist doch der Werner Faymann, oder?  :-\

De Wolf

#62
Ganz richtig. Danke für die Ergänzung.  ;)

Werner Faymann ist 1960 geboren und war ab 2008 SPÖ-Vorsitzender und Kanzler. Bis 2016. Nach etlichen Wahlniederlagen und parteiinterner Kritik trat er da von seinen Ämtern zurück und ist seitdem nur mehr Ex-Politiker.

Da ist QD also nicht mehr ganz a jour. Aber - hey- vielleicht kann sich das ja wieder ändern...?  :up:
It's gotta be purrfect!

De Wolf

Und wenn wir bei Personen der (Zeit)geschichte sind:

Dann mache ich mal weiter und saach mal - St. Marx.

Der hat ja einem Wiener Stadtteil - einem Teil des 1850 geschaffenen 3. Gemeindebezirks - seinen Namen gegeben.

Der Name geht übrigens - trotz aller anders gearteter Assoziationen - zurück auf  St. Markus, dem hier im 13. Jahrhundert ein Krankenhaus nebst Kapelle gewidmet wurde.

Von 1846 bis zum Ende des 20. Jahrhunderts war hier DAS Wiener Schlachthaus und der Zentralviehmarkt.

Wieder was gelernt...  ;)
It's gotta be purrfect!

Pino

#64
Zitat von: Wolf Caffiz am 30.01.2017 17:25
Und wenn wir bei Personen der (Zeit)geschichte sind:

Dann mache ich mal weiter und saach mal - St. Marx.

Der hat ja einem Wiener Stadtteil - einem Teil des 1850 geschaffenen 3. Gemeindebezirks - seinen Namen gegeben.

Der Name geht übrigens - trotz aller anders gearteter Assoziationen - zurück auf  St. Markus, dem hier im 13. Jahrhundert ein Krankenhaus nebst Kapelle gewidmet wurde.

Von 1846 bis zum Ende des 20. Jahrhunderts war hier DAS Wiener Schlachthaus und der Zentralviehmarkt.

Wieder was gelernt...  ;)

... und nicht zu vergessen die Arena:  https://de.wikipedia.org/wiki/Arena_%28Wien%29?wprov=sfla1
"Signatur Team Bergziegen"

De Wolf

It's gotta be purrfect!

De Wolf

Und nochmal Politik. Ein kleiner Ausgleich für all die Fragen zu Deutschland, die Euch - liebe NachbarInnen - zu schaffen machen.

Welcher Politiker kam im Oktober 2008 bei einem Autounfall ums Leben?

Die Rede ist  natürlich von - Jörg Haider.

Ich verzichte auf Ausführungen zu seinem Leben und empfehle Euch den Artikel der Wikipedia...  :(
It's gotta be purrfect!

De Wolf

Und noch ein wirklich schöner QD-Fact.

Welche Stadt ist seit vielen Jahren die mit der weltweit höchsten Lebensqualität?

Die Antwort ist - Wien. Dies belegt die renommierte Mercer-Studie nach gründlicher Überprüfung von 39 Kriterien zur Politik, Wirtschaft, Umwelt etc.   :up:

Immerhin.  Zürich steht auf Platz 2,  dann folgen Auckland, München und Vancouver.   ;)

Schlusslicht ist zum wiederholten Male - Bagdad.  :(
It's gotta be purrfect!

De Wolf

It's gotta be purrfect!

De Wolf

It's gotta be purrfect!

De Wolf

It's gotta be purrfect!

Sisterinheart

Team Thusmenius


[move]>:D  Oh Quizzus, oh Quizzus, gib mir meine Punkte wieder!  >:D [/move]





De Wolf

It's gotta be purrfect!

De Wolf

Dann liefere ich neben dem Namen - Felix Baumgartner - noch ein paar Facts zu dem 1969 in Salzburg geborenen Extremsportler. Der durch seinen von Red Bull gesponserten Stratosphärensprung (,,Red Bull Stratos") weltbekannt wurde.

Dieser fand am  14. Oktober 2012 statt und führte Baumgartner zunächst einmal in eine Höhe von 38.969,4 m und dann  - nach 36.402,6 m freiem Fall - auch sicher wieder zur Erde.

Spötter behaupten allerdings, die maximale Fallgeschwindigkeit von 1357,6 km/h habe ihm doch geschadet, denn gerade seine politischen Statements in der Folgezeit zeugen von einer anhaltenden Schieflage. Aber vielleicht hängt das auch mit dem Fuscheler Energydrink zusammen, der einer Studie zufolge die Blutversorgung des Gehirns beeinträchtigt? 

Ok. Ok. Es gibt Facts - auf die kann mensch wirklich verzichten...  :-\
It's gotta be purrfect!

De Wolf

Nun gut: Wieder wieder zurück zu irdischen Facts - oder genauer Speisen.

Etwa dem "Vogerlsalat".

Das ist doch ein netter Name für das, was anderswo Feldsalat oder Rapunzel oder Nüsslisalat heißt. Hier im Südwesten übrigens Mausohr.    :))

Mein Favorit. Feldsalat mit einem schönen Dressing aus Balsamicoessig und Walnussöl. Kross gebratener Speck und Walnüsse dazu. Voila.  Bon appetit.

:essen:
It's gotta be purrfect!

Schnellantwort

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Wenn du nicht absolut sicher bist, dass du hier antworten willst, starte ein neues Thema.

Name:
E-Mail:
Verifizierung:
Bitte lasse dieses Feld leer:
Welche Farbe hat der 200 Euro-Schein?:
Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau