Autor Thema: Schweizer Fragen  (Gelesen 27773 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Röschti Quizzerin

  • Mitglieder
  • Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 27
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #50 am: 01.11.2015 18:19:48 »
Etwas zur Gründung der Schweiz

1291 wurde die "Schweiz" begründet, am 1. August 1291 um genau zu sein. Daher auch unser Nationalfeiertag 1. August.
Am Rütlischwur beteiligt die "Urkantone" Uri, Schwyz und Unterwalden (Nidwalden).
Das Rütli ist immer noch ein beliebtes und schönes Ausflugsziel nahe des Vierwaldstättersees, also in der schönen Innerschweiz.

Offline Röschti Quizzerin

  • Mitglieder
  • Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 27
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #51 am: 08.11.2015 20:35:01 »
Eine weitere Frage kam mir unter die Tastatur - gebe ich gerne hier wieder:
Welcher Schweizer Kanton gehörte zu Preussen.
Der Kanton Neuenburg ging anfangs 18. Jahrhundert an das Königreich Preussen über.

Da der Kanton Neuenburg auch im Jura (Hügelkette oder Bergkette, je nachdem, aus welcher Sicht man das betrachtet  :-\) - vermutlich deshalb wird die Frage oft falsch mit Jura beantwortet. Aber - wenn man weiss, dass der Kanton Jura erst Ende 20. Jahrhunderts entstanden ist, fällt es leicht, die richtige Antwort anzutippen.

Guten Abend in die Runde.

Offline De Wolf

  • Quizipede, Welterklärer
  • Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.348
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #52 am: 19.03.2017 17:16:35 »
Kommen wir zu Bern (auch als  Berne [bɛʁn] oder Berna) bekannt.)  Eine politische Gemeinde in der Schweiz, Hauptstadt des gleichnamigen Kantons und als Bundesstadt de facto die Schweizer Hauptstadt.

Ihr Wappentier ist - logischerweise - der Bär. Was auf eine Volkssage zurückgeht, wonach der Gründer - Herzog Berchtold V. von Zähringen - der Stadt den Namen des Tieres gegeben hat, dass er in der Region als Erstes erlegt hatte.

Das ist sprachwissenschaftlich a bisserl schwierig - aber doch eine nette Geschichte.

Wahrscheinlich geht der Name auf das alte keltische Wort Berna (Kluft oder Spalte) zurück. Er bezeichnete wohl einen markanten Ort oder eine Stelle an der Aare.

So markant, dass er die Zeiten überdauert hat...

In diesem Sinne...  :up:

« Letzte Änderung: 19.03.2017 17:20:14 von Wolf Caffiz »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Quizipede, Welterklärer
  • Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.348
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #53 am: 28.04.2017 11:55:58 »
Dann hätte ich noch ein Stück Brainfood vom Feinsten. Toblerone.

Eine der ganz großen Schweizer Marken, die in 122 Ländern der Welt exportiert wird.

Früher wurde die Schoggi hergestellt von Tobler & Cie. Die Marke wurde dann von Kraft Foods übernommen, heute als  Mondelēz bekannt.

Ach ja, die Globalisierung.   :(

Schön, dass man in diesem Fall immer noch Wert auf Tradition legt: Denn die  Toblerone kommt weiterhin aus Bern - und nur aus Bern.

Und die charakteristische Verpackung ziert weiterhin - das Bild das Matterhorns!  In dem sinnigerweise ein Bär versteckt ist.

Nachsehen!   :up:

 :winke:
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Quizipede, Welterklärer
  • Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.348
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #54 am: 28.04.2017 12:03:07 »
Zugabe?  ;)
It's gotta be purrfect!

Offline Sisterinheart

  • When too perfect, lieber Gott böse (Nam June Paik)
  • Global Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 12.611
  • Geschlecht: Weiblich
  • Chocolate understands.
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #55 am: 28.04.2017 12:03:56 »
Und es gibt sie nicht in Geschmacksrichtung Minze  :(
Team Thusmenius

Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

>:D  Oh Quizzus, oh Quizzus, gib mir meine Punkte wieder!  >:D



Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

Offline De Wolf

  • Quizipede, Welterklärer
  • Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.348
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #56 am: 28.04.2017 12:06:24 »
Suuupi Sis'!  Wollte ich gerade schreiben.   :))

 :up:
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Quizipede, Welterklärer
  • Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.348
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #57 am: 28.04.2017 14:27:24 »
Obwohl - so gar keine Minze?  :-\
« Letzte Änderung: 28.04.2017 14:48:51 von De Wolf »
It's gotta be purrfect!

Offline sar666ah

  • Mitglieder
  • Alleskommentierer
  • *****
  • Beiträge: 1.802
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ein Leben ohne Katze ist möglich aber sinnlos! 😁
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #58 am: 28.04.2017 16:51:56 »
Und die Toblerone in Großbritannien hat weniger Zacken!  :motz:
Eine Sparmaßnahme oder neudeutsch: Brexitopfer  >:(

Offline De Wolf

  • Quizipede, Welterklärer
  • Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.348
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #59 am: 28.04.2017 18:53:45 »
Skandal - wo was! Das schreit nach Auferbauung.  >:D

Nach einer Erfrischung...

Etwa einer Rivella , einem Nationalgetränk der Schweiz. Kohlensäurehaltig, kalorienarm und natürlich alkoholfrei!

Und seeehr gesund.

Dank 35 % Milchserum und Kräutern. Nach Originalrezept hergestellt, abgefüllt und originalverschlossen in Rothrist im Aargau. Im Familienbetrieb. Klar.

Und nur da!   ;)

Was schreib ich hier.  :))

Probieren!   

:wine:
« Letzte Änderung: 28.04.2017 19:02:04 von De Wolf »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Quizipede, Welterklärer
  • Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.348
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #60 am: 24.05.2017 19:54:28 »
Und weiter geht es wieder mit einer Frage zur Landeskunde.

Welcher große See liegt vollständig in der Schweiz?

Der Genfersee ist mit 580,3 km² der grösste See  Frankreichs und der Schweiz.
Die Südwestspitze gehört zum Kanton Genf. Das Nordufer zum Kanton Waadt. Das Südufer größten zum französischen Département Haute-Savoie. Ein kleiner Teil des Ufers im Süddosten zum Wallis.

Etwas kleiner ist der Bodensee (536 km²). Die Anrainerstaaten sind Deutschland (nämlich die Bundesländer Baden-Württemberg und Bayern), Österreich (das Bundesland Vorarlberg) und die Schweiz (die Kantone Thurgau, St. Gallen und Schaffhausen).

Die Seefläche des Luganersees (48,8 km²) befindet sich zu 63 % im Kanton Tessin. Zu 37 % liegt sie in italienischem Gebiet.

Die richtige Antwort: Es ist der Neuenburgersee (französisch Lac de Neuchâtel) mit einer Fläche von 217,9 km².
Umsäumt wird er von den vier Schweizer Kantonen Neuenburg, Freiburg, Waadt und Bern.

Touristisch sehr schön - auch und gerade Dank vieler (Rad-)Wanderwege durch die Weinberge am  südöstlichen Rand des Juragebirges.

Legendär der Rosewein Œil de perdrix. Passt wunderbar zu Rebhuhn oder Lachs...  :))

Aber das nur nebenbei! :wine:

« Letzte Änderung: 25.05.2017 16:51:18 von De Wolf »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Quizipede, Welterklärer
  • Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.348
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #61 am: 11.06.2017 18:58:26 »
Und wenn wir wieder bei Schweizer Spezialitäten sind.

Da wäre auch noch der süße Zigerkrapfen. Wie der Name schon sagt hergestellt aus einem Weizenmehlteig (Blätter-, Hefe oder gefüllt mit Ziger, also mit  Molkenkäse.

Die Spezialität erfreut sich besonders in der Innerschweiz, der Ostschweiz und im Kanton Zürich großer Beliebtheit.  Auch und gerade im Winter - also in den langen, dunklen Nächten des Fastens...  :))

Allee hopp.  :essen:
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Quizipede, Welterklärer
  • Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.348
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
It's gotta be purrfect!

Offline Sisterinheart

  • When too perfect, lieber Gott böse (Nam June Paik)
  • Global Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 12.611
  • Geschlecht: Weiblich
  • Chocolate understands.
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #63 am: 11.06.2017 19:04:06 »
 :essen:
Team Thusmenius

Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

>:D  Oh Quizzus, oh Quizzus, gib mir meine Punkte wieder!  >:D



Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

Offline De Wolf

  • Quizipede, Welterklärer
  • Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.348
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #64 am: 11.06.2017 19:31:01 »
 ;)
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Quizipede, Welterklärer
  • Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.348
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #65 am: 01.07.2017 14:56:30 »
Heute bekomme ich eine wirklich schöne Frage, deren Antwort auf den ersten Blick recht surreal anmutet.

Was bitteschön steht auf dem 2044 m hohen Oberalppass, der den Kanton Graubünden mit dem Kanton Uri verbindet?

Eine spezielle Logik von QD besagt: Bedenk' die unwahrscheinlichste Antwort.  :buh:

Demnach stünde da ein - Leuchtturm.

Und das ist richtig.  Aber warum? Um Tiefflieger zu warnen?  :-\

Der Grund liegt darin, dass nicht weit entfernt die Rheinquelle liegt.

Also haben die Schweizer eine Kopie des Leuchtturms vom Hoeck van Holland aufgestellt. Denn da - bei Rotterdam - mündet der Rhein in die Nordsee.

Wer also ein wirklich schönes und ausgefallenes Fotomotiv sucht, der nehme die Matterhorn-Gotthard Bahn, fahre Richtung Pass und begebe sich von dort auf die knapp zweistündige Wanderung zur Quelle.
Am Besten im Sommer. Im Winter empfiehlt sich der Ausblick von den Pisten der SkiArena Andermatt-Sedrun.

Berichte und Exklusivfotos bitte per PN...  :))

 :winke:

« Letzte Änderung: 01.07.2017 18:56:56 von De Wolf »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Quizipede, Welterklärer
  • Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.348
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Quizipede, Welterklärer
  • Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.348
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #67 am: 19.07.2017 17:47:35 »
Und wieder mal kommen wir zu einer kulinarischen Frage. Die  mich eben ein 18er Spiel gekostet hat. Sachen gibt's...  :'(

Aus welchem Land kommt - Maggi?

Die Antwort ist jetzt natürlich klar. Maggi ist ein  Schweizer Unternehmen, das vor allem Instantsuppen, Brühwürfel, Flüssigwürze, Fertigsaucen und Fertiggerichte produziert. 

 :essen:

Firmengründer war Julius Maggi (*1846; † 1912).  Ein großer Erfinder und ein noch größerer Marketingstratege.

Das beweist auch sein größter Wurf.

Die 1886 kreierte Maggi-Würze, die an Liebstöckel erinnert. Weshalb die Pflanze  in der Folgezeit auch den Namen  „Maggi-Kraut“ bekam.  :-\

Weniger bekannt, aber noch bedeutender ist die (pasteurisierte) Maggi-Milch, die die Ernährungslage gerade ärmerer Familien in den industriellen Ballungszentren entscheidend verbesserte.

Ihre Einführung zu Beginn des 20. Jahrhunderts rettete alleine in Frankreich 90.000 Kindern das Leben, die sonst an infantiler Cholera gestorben wären.

Chapeau!   :servant:

« Letzte Änderung: 19.07.2017 17:51:08 von De Wolf »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Quizipede, Welterklärer
  • Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.348
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #68 am: 26.07.2017 16:40:19 »
"Wer hat's erfunden?" Die Frage haben wir - denke ich - alle schon einmal gehört.

Ich saach mal Riiiiicola. Ein Akronym aus dem Firmennamen Richterich & Co. aus Laufen bei Basel.

Aber die Schweiz konnte - wie unser Brett beweist - immer wieder mit grandiosen Erfindungen punkten.

Eben begegnet mir Solar Impulse. Ein Flugzeugprojekt der Schweizer Bertrand Piccard und André Borschberg.
Denen mit Hilfe von Solarenergie 2015/2016 sogar eine Weltumrundung gelang.

Ok. Unterwegs gab's ne neunmonatige Zwangspause wegen technischer Probleme. Auf Hawaii. Was keine so schlechte Wahl war.  :))

Zum wiederholten Male - Chapeau!   :servant:
« Letzte Änderung: 26.07.2017 16:45:58 von De Wolf »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Quizipede, Welterklärer
  • Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.348
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #69 am: 03.08.2017 13:58:26 »
Nun eine Frage zu den Schweizer Feiertagen.

Anders als in vielen anderen Ländern ist der Tag der Arbeit - der 1. Mai - kein allgemeiner Feiertag.

Die Entscheidung darüber wird in den den einzelnen Kantonen getroffen. Hier und dort gibt es auch besondere Regeln für den Öffentlichen Dienst, wo (evtl.) ein halber Tag frei ist.

Dazu kommen individuelle Regelungen in Betrieben.

Und wenn gar nichts drin ist - bleibt die Hoffnung, dass an dem Tag das Fest des lokalen  Schutzpatrons gefeiert wird.  :priest:

Vivat Libertas Helvetiae...  ;)
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Quizipede, Welterklärer
  • Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.348
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #70 am: 26.08.2017 13:14:11 »
 Dann komme ich nochmal zurück zu Schweizer Künstlern.

Da ist - natürlich - Bruno Ganz. (* 1941 in Zürich).

Ohne Frage einer der  bedeutendsten und wandlungsfähigsten Schauspieler unserer  Zeit.
Träger des Iffland Ringes - klar. (s.o.)

Vom Engel über Berlin zu Staupitz, Luthers Beichtvater und Förderer bis hin zum bleichen Führer im Bunker - keine Filmrolle, die er nicht mit Leben füllt.

Dasselbe auf der Bühne - wo er als  Hamlet, Macbeth, Franz Moor und Faust Erfolge feierte... 

Chapeau...   

:servant:
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Quizipede, Welterklärer
  • Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.348
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #71 am: 26.08.2017 13:15:42 »
A propos Luther. Wer erinnert sich nicht an den Fiennes - Film?

Und vielleicht auch an den hohlwangigen Wittenberger mit den ausdrucksstarken Augen , um den sich der  Reformator so sehr kümmert?

Seinen suizidalen Bruder mit eigener Hand bestattet?    :-\

Ihr habt ihn vor Augen?   :think:

Auch im Film "A Band of Brothers" ist der Schauspieler präsent. Als Überlebender eines Lagers, der  den Befreiern über die Schrecken berichtet.

Der Schauspieler heißt Anatole Taubman. Der Vater ein geborener Königsberger, die Mutter eine geborene Wienerin.
Die Großeltern hatten jüdische, russische, polnische und slowakische Wurzeln. 

Taubmann lebt in Deutschland und hat einen britischen Pass.

Seine Wiege aber stand in Zürich, wo er 1970 geboren ist. Es fließt also auch - wie er selbst sagt - Limmatwasser in seinen Adern...

Wieder was gelernt...  ;)
« Letzte Änderung: 26.10.2018 23:06:55 von De Wolf »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Quizipede, Welterklärer
  • Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.348
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Quizipede, Welterklärer
  • Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.348
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #73 am: 08.09.2017 13:10:13 »
Und wieder einmal eine schöne Frage zum Thema: Wer hat's erfunden?  :-\

Auch wenn das eher landesuntypisch erscheint: Die Wodka-Marke Xellent ist ein Schweizer Rzeugnis. 

Hergestellt  von der Distillerie Diwisa  in Willisau im Kanton Luzern.

Seehr typisch ist, dass Xellent  nach dem Brennvorgang monatelang ruht.  :sleep:

Und dass er ausschließlich aus Schweizer Rohstoffen besteht. So stammt der Roggen  aus der Zentralschweiz und das Wasser aus dem Titlisgletscher. 

Na dann!   :wine:
« Letzte Änderung: 08.09.2017 13:34:39 von De Wolf »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Quizipede, Welterklärer
  • Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.348
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Schweizer Fragen
« Antwort #74 am: 06.11.2017 22:04:42 »
Damit kommen wir zu einer besonderen Schweizer Spezialität. 

Dem Berchtoldstag. Ein Feiertag, der kurz nach Neujahr gefeiert wird (meist am 2. Januar, der in vielen Teilen der Schweiz ein öffentlicher Ruhetag ist).

Der Name läßt an einen Heiligen denken. Dem ist aber nicht so.

Das mittelhochdeutsche Wort  "bërcht" bedeutet (wie das englische bright) - ‚hell, glänzend, leuchtend‘.

Der helle, holde (liebliche) Tag steht also in enger Verbindung zum Erscheinungs- bzw. Lichterfest Epiphanias (Heilige drei Könige).   

:priest:

Seine Bedeutung als Feiertag erklärt sich daraus, dass in der Reformation mit vielen Heiligenfesten auch Epiphanias  gestrichen wurde - die (reformierten) Schweizer aber einen Ausgleich verlangten.   >:D

Ganz schön clever...  :up:

Ein Insider - wer so eine QD Frage stellt...  ;)
« Letzte Änderung: 07.11.2017 16:23:07 von De Wolf »
It's gotta be purrfect!