Autor Thema: Die Bibel  (Gelesen 22837 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Sisterinheart

  • When too perfect, lieber Gott böse (Nam June Paik)
  • Global Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 11.188
  • Geschlecht: Weiblich
  • Chocolate understands.
Antw: Die Bibel
« Antwort #200 am: 01.11.2019 20:42:08 »
Jünger?

Apostel?

Hach, da hab ich wieder Beruf und Berufung velwechsert...   ;)
Team Thusmenius

Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

>:D  Oh Quizzus, oh Quizzus, gib mir meine Punkte wieder!  >:D



Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #201 am: 01.11.2019 20:46:08 »
Jünger?

Apostel?

Hach, da hab ich wieder Beruf und Berufung velwechsert...   ;)

Danke für die Ergänzung, liebe Sis.  :winke:

Matthäus wird seit Alters her mit Levi, dem Zöllner gleichgesetzt, den der HERR von der Station weg berufen hat.

Da er somit zu einem der engsten Mitarbeiter Jesu, zum Jünger/Apostel wurde, ist klar:

Er mußte wie zehn Kollegen den Märtyrertod sterben. Das geschah aber erst nach langer Missionstätigkeit in Äthiopien, Mesopotamien und Persien.

Ob er durch Enthauptung, Erdolchung am Altar oder Verbrennung zu Tode kam, darüber ist sich die Kirche nicht einig.

Auch nicht über den Ort. War es Syrien oder doch Arabien?

Es gibt sogar Überlieferungen von einem natürlichen Tod.

Noch Fragen?   :-\ 
« Letzte Änderung: 07.11.2019 12:59:35 von De Wolf »
It's gotta be purrfect!

Offline Margaretnerin

  • Mitglieder
  • Vollvielschreiber
  • *****
  • Beiträge: 1.197
  • Nobody's purrfect
Antw: Die Bibel
« Antwort #202 am: 01.11.2019 21:46:22 »
Ich hätte da schon noch eine...


Was sind noch mal schnell Evangelien?  :)) :)) :))
Und glaubst du hat Linda Evangelista was mit ner frohen Botschaft zu tun?  ;)
Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #203 am: 02.11.2019 10:46:44 »
Ich hätte da schon noch eine...


Was sind noch mal schnell Evangelien?  :)) :)) :))
Und glaubst du hat Linda Evangelista was mit ner frohen Botschaft zu tun?  ;)

Das griechische Wort ist zusammengesetzt aus εὐ (gut) und αγγέλιον (Botschaft, Nachricht).
Überbracht von einem angelos, einem Boten.
Egal, ob der jetzt von Gott, vom Kaiser oder von der Reichspost kommt.

Das Gegenteil ist dys-angelion.

Aber das nur nebenbei...  ;)
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #204 am: 02.11.2019 10:50:36 »
Ein historisches Bild zur Veranschaulichung?  ;)
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #205 am: 02.11.2019 11:07:20 »
Evangelista scheint in südlichen Ländern ein vertrauter Familienname zu sein.
Entsprechend viele Berufe üben die Leute heute aus.
Ein Träger - Reynaldo Gonda - hat es sogar zum Bischof auf den Philippinen gebracht.

Ein interessante Variante ist der Evangelimann.
Eine vertraute Gestalt aus Alt-Wiener Hinterhöfen (Pawlatschen), wo er für ein paar Kreuzer biblische Texte las und die Jugend im Glauben unterwies.

Kleidung wird er auch angenommen haben. Was ihn aber nicht ohne weiteres zum Lumpensammler macht. Wie es in einer QD-Frage heisst.
Almosensammler wäre treffender. 

Zeitweise sehr populär war das musikalisches Schauspiel gleichen Namens, das Wilhelm Kienzl Anno 1895 erstmals auf die Bühne brachte brachte.

A bisserl sentimental is scho', weshalb es heute kaum mehr aufgeführt wird.

Aber ich schweife ab...  :-\
 
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #206 am: 06.11.2019 19:17:30 »
Kommen wir nochmal zurück zum Sondergut des Matthäus. Wer ist hier wohl zu sehen?  :-\
It's gotta be purrfect!

Online Cristina Viv

  • Global Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 5.425
  • Geschlecht: Weiblich
Antw: Die Bibel
« Antwort #207 am: 06.11.2019 19:23:50 »
Die 3 Weisen aus dem Morgenland?
Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.
Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.
   Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #208 am: 06.11.2019 19:39:22 »
Die 3 Weisen aus dem Morgenland?

Das ist absolut - richtig! Dankeschön für Deine schnelle Antwort!  :winke:
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #209 am: 06.11.2019 19:51:27 »
Streng genau genommen wissen wir nicht, wie viele Besucher da den Weg nach Westen antraten.

Die "magische" Dreizahl ergibt sich aus den kostbaren  Geschenken, die sie dem neugeborenen König der Juden mitbrachten.

Gold, Weihrauch und Myrrhe.  :priest:

Historisch ist die Verbindung zwischen Judäa und Mesopotamien, die auf die Zeit des babylonischen Exils zurückgeht.

Oder auf Abraham, der bekanntermaßen aus der alten Metropole Ur stammte.

Historisch ist auch, dass die Mesopotamier ein Faible für Sterndeutung hatten. So beoachteten sie die Planeten und setzten ihre Bahnen in Beziehung zu irdischen Ereignissen.

Sie erfanden auch die bekannten Tierkreiszeichen und wagten aufgrund individueller Geburtskonstellationen Prognosen über den Charakter und Werdegang ihrer Mitmenschen.  :reader:

Was uns zu der Frage führt: Was hatte es mit dem berühmten Stern von Bethlehem auf sich?  :-\
« Letzte Änderung: 06.11.2019 20:06:16 von De Wolf »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #210 am: 06.11.2019 20:02:39 »
War es der Halleysche Komet, dem noch Mark Twain große Bedeutung beimaß?

Der ist auch mit bloßem Auge gut zu erkennen. Erscheint in regelmäßig wiederkehrenden zeitlichen Abständen zwischen 74 und 79 Jahren. U.a. auch im Jahre 12 v. Chr...  :-\
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #211 am: 06.11.2019 20:03:18 »
Oder 1066 n. Chr....  :o
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #212 am: 07.11.2019 21:05:14 »
Ruhig genauer hinsehen...  ;)
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #213 am: 12.11.2019 19:20:59 »
Der Teppich von Bayeux zeigt wirklich interessante Details.

In diesem Fall - die entsetzte Reaktion der Menschen auf das himmlische Spektakel.

Klar. Einen Kometen gibt es nicht alle Tage und wenn er erscheint, dann gilt er meist als Unglücksbote.

So war das noch bei Mark Twain, der unter dem Kometen geboren wurde (1835) und bei dessen Rückkehr sein sicheres Ableben erwartete (1910).

Eine selbsterfüllende Prophezeiung?  :-\

Also war der Stern von Bethlehem wohl eher - eine markante Sternenkonstellation?  :think:
« Letzte Änderung: 12.11.2019 19:53:24 von De Wolf »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #214 am: 12.11.2019 19:31:24 »
Ein interessantes Phänomen steht stets zur (Vor-)weihnnachtszeit auf dem Programm der Planetarien.

Die Große Konjunktion Von Jupiter und Saturn im Sternbild der Fische. Die im Jahr 7 bis 6 v. Chr. zu sehen war.

Für Astrologen las sich das so:

Jupiter ist der Königsstern. Saturn steht mit Israel in Verbindung und die Fische mit dem Land der Bibel.

Grübel. Grübel.  :-\

Logische Schlußfolgerung.

Israel bekommt einen neuen König. Auf nach Westen!  :up:

 
« Letzte Änderung: 12.11.2019 19:57:38 von De Wolf »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #215 am: 12.11.2019 19:49:01 »
Etwas Musik zur Besinnung?
« Letzte Änderung: 12.11.2019 19:56:52 von De Wolf »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #216 am: 12.11.2019 19:50:51 »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #217 am: 12.11.2019 19:52:39 »
Zu früh?

Mitnichten! Am 11.11. - 40 Tage vor Weihnachten - begann seit dem Mittelalter die vorweihnachtliche Fastenzeit.

Bzw. am Folgetag, weil erst noch St. Martin zu feiern war!   [SiS13]
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #218 am: 12.11.2019 19:56:09 »
Aber zurück zu den Besuchern aus dem Osten. Was bitte schön zeigt das folgende Bild?  :-\
It's gotta be purrfect!

Online Sisterinheart

  • When too perfect, lieber Gott böse (Nam June Paik)
  • Global Moderator
  • Super-Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 11.188
  • Geschlecht: Weiblich
  • Chocolate understands.
Antw: Die Bibel
« Antwort #219 am: 12.11.2019 19:59:09 »
Die wertvollste Kiste im Kölner Dom  :sg_smile:
Team Thusmenius

Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

>:D  Oh Quizzus, oh Quizzus, gib mir meine Punkte wieder!  >:D



Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #220 am: 12.11.2019 20:12:32 »
Die wertvollste Kiste im Kölner Dom  :sg_smile:

Und zugleich - die grösste und wertvollste Kiste des gesamten Mittelalters. Alleine das Gold wiegt 500 Kilo!   :up:
« Letzte Änderung: 12.11.2019 20:16:37 von De Wolf »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #221 am: Gestern um 15:58:18 »
Es ist - der berühmte Dreikönigsschrein.

Was uns zu der Frage führt: Was bitteschön ist da drin?  :-\
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #222 am: Gestern um 15:58:35 »
 :think:
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #223 am: Gestern um 16:08:38 »
Das Problem ist, dass die "drei Könige" buchstäblich legendär sind.

Matthäus kennt sie nicht, sondern spricht von Weisen bzw. Sterndeutern ("Magoi").

Weil aber auch die Könige zu biblischen Zeiten schon Staatsbesuch empfingen (denkt an Salomo!) wurden die Herren aus dem Osten im Laufe der Zeit "befördert".

Wobei die Königspsalmen Israels eine schöne Inspirationsquelle lieferten. 

Etwa der Psalm 72.10. „Die Könige zu Tharsis (Spanien!) und auf den Inseln werden Geschenke bringen; die Könige aus Reicharabien und Saba (!) werden Gaben zuführen.“  :reader:

 
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #224 am: Gestern um 16:17:52 »
Legendär sind somit auch die bekannten Namen Kaspar, Melchor und Balthasar.

Wobei dies sprechende Namen sind, die zum weihnachtlichen "Lokalkolorit" entscheidend beitragen.

So heißt Kaspar auf persisch  „Schatzmeister“ oder „Verwalter der Schätze“.
Melchior ist hebräisch und bedeutet „König des Lichts“.
Der Name Balthasar wiederum hat einen babylonisch-hebräischen Ursprung und bedeutet „Gott schütze den König“.

Wobei die "Heiligen drei Könige" eigentlich erst nach Weihnachten zum Stall kommen. Am 6. Januar. Am Erscheinungsfest ("Epiphanias").  ;)

It's gotta be purrfect!