Autor Thema: Die Bibel  (Gelesen 3825 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.404
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #100 am: 12.10.2017 12:44:27 »
Dramatische Pause...  ;)
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.404
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #101 am: 12.10.2017 12:45:10 »
Sis' - Dein Einsatz.

Trommelwirbel...   :up:
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.404
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #102 am: 12.10.2017 12:57:47 »
Der Dritte ist für seinen  - Schweineschinken.  O:-)
It's gotta be purrfect!

Online AnMi

  • Mitglieder
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.744
  • Geschlecht: Weiblich
  • Souveränes Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Antw: Die Bibel
« Antwort #103 am: 12.10.2017 13:00:37 »
Dachte für's Bier  :-\

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.404
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #104 am: 12.10.2017 13:12:07 »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.404
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #105 am: 16.10.2017 13:29:46 »
Premieren sind was besonderes. Und die Erinnerun daran bleibt haften...

Der erste Schultag, der erste Arbeitstag, der erste Umzug, die erste Flugreise.

Meine erste Flugreisewar 1983. Es ging nach Israel. Mit einer Gruppe von Freiwilligen in ein Kibbuz. 
 Was Wikipedia als "Kommune (bzw. ) Kollektivsiedlung in Israel mit gemeinsamem Eigentum und basisdemokratischen Strukturen.

Ein Erfolgsmodell - das älter ist als der Staat Israel, der - qd relevant - 1948 gegründet wurde.

Aber das nur nebenbei.

Was wir schnell herausfanden.
Die Schicht in der Bäckerei war kürzer als die auf den Avocadofeldern.
Klar, bei der Hitze.
Und wer eine Nachtschicht absolviert hatte, der konnte kurz ausruhen und am Tag einen Ausflug machen.
Etwa nach Jerusalem.

Was wir mehr als einmal taten. Wobei wir einmal ernsthafte Schwierigkeiten hatten zurückzukommen.
Es war Freitag und am Abend beginnt ja bekanntlich der Sabbat.
Und dann ruht bis Samstagabend der (jüdische) Verkehr.
Und die arabischen Taxifahrer - ausgeruht von ihrem Feiertag -  freuen sich über manch lukrative Fuhre.

Die Lektion ließen wir uns einiges kosten...

Doch dann hieß es: Schluss mit den Nachtschichten.
Die Bäckerei war geschlossen.
Eine Woche lang.
Wieso?
Es war Pessach. Die Zeit der ungesäuerten Brote.
Und das bedeutet, dass es in Israel  Mazze zu essen gibt.

Die etwas an Knäcke erinnern. Nur nach gar nichts schmecken.
Klar, dass mensch davon nach einer Woche genug hat. 

 :'(
« Letzte Änderung: 16.10.2017 13:43:38 von De Wolf »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.404
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #106 am: 16.10.2017 13:34:17 »
Kurioserweise wird  es auch außerhalb dieser Zeit verkauft.
In Reformhäusern.
Weil es angeblich so leicht und so gesund ist...

https://www.google.de/search?rlz=1C1GKLB_enDE666DE676&biw=960&bih=474&tbm=isch&q=matzenbrot&sa=X&ved=0ahUKEwiU0q_dhfXWAhXQSxoKHQ4MDC4QhyYIJA#imgrc=Qj_HZ6NaBsMhwM:
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.404
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #107 am: 16.10.2017 13:41:57 »
Entstanden ist  Mazze beim Exodus, als die Kinder Israel keine Zeit hatten, Sauerteig anzusetzen.

Also Wasser mit Mehl mischen und die fertige Pampe in den Ofen.

Nach spätestens 18 Minuten - der Rabbi hat Aufsicht - rausholen. Fertig.

Übrigens kamen wir in dieser Zeit doch noch in den Genuss von Schichten in der Bäckerei.
Galt es doch, die Maschinen von all dem Schmodder zu reinigen, der sich in 51 Wochen angesammelt hatte.  >:D

War heftig - aber doch eine unvergessliche Zeit...    ;)
« Letzte Änderung: 16.10.2017 15:15:10 von De Wolf »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.404
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #108 am: 02.11.2017 11:06:47 »
Noch eine Frage zum zweiten Mosebuch, die wiederum einige Fragen aufwirft.

Wenn die Israeliten doch Sklaven der Ägypter waren - wieso gibt es dann biblische Gesetze, die sich sehr detailliert mit der Sklaverei befassen?

Nachzulesen ab Kapitel 21.

Keine erbauliche Lektüre.

Zunächst  einmal. Sklaverei oder Schuldknechtschaft hat es schon seit Urzeiten gegeben.
Auch in Israel.
Da wurden zwar nicht - wie bei anderen "Hochkulturen" - ganze Völker unterworfen, dezimiert und der Rest zur Zwangsarbeit weggeführt. (Denkt an das babylonische Exil).
Aber es konnte geschehen, dass Israeliten ihre Freiheit verloren.
Durch Krieg und Fremdherrschaft. Klar.
Aber auch, wenn Bauern Pech mit der Ernte hatten und viele Familienangehörige zu versorgen waren.
Wenn sie einen Kredit aufnahmen und mit Tilgung in Verzug gerieten... 

Klingt merkwürdig vertraut und aktuell. Nicht wahr? Da fallen uns viele hochaktuelle Beispiele aus der einen Welt ein...   

 :(

So ließe sich sagen. War immer schon so. Wird wohl so bleiben.

Ende der Diskussion!

 Wirklich - Ende der Diskussion?

 :-\
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.404
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #109 am: 02.11.2017 11:07:09 »
 :think:
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.404
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #110 am: 02.11.2017 11:08:06 »
Einen wichtigen Denkanstoss finden wir im 5. Mosebuch, Kapitel 15.12ff.

Ich zitiere.

12 Wenn dein Bruder, ein Hebräer oder eine Hebräerin, sich dir verkauft, dann soll er dir sechs Jahre dienen, und im siebten Jahr sollst du ihn von dir als Freien entlassen.
13 Und wenn du ihn als Freien von dir entläßt, sollst du ihn nicht mit leeren Händen entlassen:
14 du sollst ihm reichlich aufladen von deinen Schafen, von deiner Tenne und von deiner Kelterkufe<. Von allem>, womit der HERR, dein Gott, dich gesegnet hat, sollst du ihm geben.
15 Und du sollst daran denken, daß <auch> du im Land Ägypten Sklave warst und dass der HERR, dein Gott, dich erlöst hat; darum befehle ich dir heute diese Sache.

Israel hat also seine Lektion doch gelernt. Es kommt der Tag - da ist Sabbat!

Da ist Entschuldung angesagt.
Und nicht nur das.
Es gibt ein Startkapital, damit der Freigelassene  nicht sofort wieder in die Schuldenfalle tappt.

Können wir heute noch was lernen.  :-\   

 
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.404
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #111 am: 21.11.2017 17:55:06 »
Wie gut dass es Leute wie Indiana Jones gibt. Der sein Leben lang kostbare Artefakte aus den Händen fieser Bösewichter rettete.

Und seinen Studierenden - wie den Kinobesuchern - die Schätze vergangener Zeiten nahe brachte.

Schätze wie die Bundeslade des Volkes Israel.  :reader:

Hier ist sie...

https://www.google.de/search?rlz=1C1CHBD_deDE692DE692&biw=962&bih=477&tbm=isch&sa=1&ei=F1oUWpi8N8SmwQLJzKbABw&q=bundeslade+indiana+jones&oq=bundeslade+ind&gs_l=psy-ab.1.0.0.5478.6360.0.8188.4.4.0.0.0.0.160.504.0j4.4.0....0...1c.1.64.psy-ab..0.4.503...0i24k1.0.DZAKcBwZd2U#imgrc=V48-Su_wvI07uM:

It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.404
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #112 am: 21.11.2017 18:24:40 »
Ok.

Einige Fakten.

Das Aussehen des guten Stücks wird im Exodusbuch 25,10–22 beschrieben.

Es war eine innen wie außen mit Gold überzogene, ca.   130 × 80 × 80 cm große Truhe aus Akazienholz mit zwei Tragebalken.

Auf ihr thronten zwei einander zugewandte Engelwesen (sog. Cherubim), die mit ihren Flügeln die Lade und den kostbaren Inhalt beschützten.

Und was war der Inhalt?

Die Gesetzestafeln (qd relevant). Und dazu - zumindest zeitweise - Erinnerungsstücke an die 40-jährige Wüstenwanderung:
Ein Stab Aaarons und etwas von dem wundersamen Himmelsbrot Manna.

Diese gingen mit der Zeit verloren. Und schließlich verschwand auch die Lade selbst.

Wann und wo? Schon bei einem Feldzug der Ägypter gegen Jerusalem (wie in dem Indiana Jones Film beschrieben)?

Oder erst bei der Eroberung der Stadt durch den Babylonier Nebukadnezar?  (Dem Nabucco der Oper mit seinem mächtigen Bariton?)

Haben vielleicht die Äthiopier recht, die sagen. "Da war doch diese Liaison König Salomos mit der Königin von Saba.
Nun - ihr gemeinsamer Sohn hat sie mitgenommen und zur Legitimation seines/unseres Königreichs verwendet."

Und was ist mit den Top-Leuten des US-Geheimdienstes und dieser Kiste in ihrem Depot? 

Die Cheruben - lächeln wissend...  :) :)

It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.404
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #113 am: 21.11.2017 18:27:36 »
Kleiner Link.

Das Bild zeigt eine Kirche im äthiopischen Axum, in der es viel zu entdecken gäbe. 

Der Eintritt ist nur leider streng reglementiert...  :'(

https://www.google.de/search?q=bundeslade&rlz=1C1CHBD_deDE692DE692&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiakfril9DXAhUCa1AKHbz7CpcQ_AUICigB&biw=962&bih=477#imgdii=DuMiH0gDp1rCpM:&imgrc=og_Q52fsaB98GM:
« Letzte Änderung: 21.11.2017 18:39:21 von De Wolf »
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.404
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #114 am: 21.11.2017 18:39:49 »
Und hier haben wir - na ratet mal...  :-\
It's gotta be purrfect!

Offline Sisterinheart

  • When too perfect, lieber Gott böse (Nam June Paik)
  • Global Moderator
  • Fette Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 6.200
  • Geschlecht: Weiblich
  • Chocolate understands.
Antw: Die Bibel
« Antwort #115 am: 21.11.2017 18:57:19 »
Na, bestimmt nich die 10 Gebote  :-\
Team Thusmenius

Gäste können keine Bilder sehen , bitte registrieren or einloggen.

>:D  Oh Quizzus, oh Quizzus, gib mir meine Punkte wieder!  >:D

Online AnMi

  • Mitglieder
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.744
  • Geschlecht: Weiblich
  • Souveränes Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit
Antw: Die Bibel
« Antwort #116 am: 21.11.2017 19:02:02 »
Lager von Amazon?  :-\

« Letzte Änderung: 22.11.2017 18:46:41 von De Wolf »

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.404
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #117 am: 21.11.2017 19:50:01 »
 O:-)
It's gotta be purrfect!

Offline De Wolf

  • Moderator
  • Labertasche
  • *****
  • Beiträge: 3.404
  • Geschlecht: Männlich
  • it's never too late to mend
Antw: Die Bibel
« Antwort #118 am: 22.11.2017 18:48:09 »
Ein Lager von Amazon?  :-\

Der war sehr gut.  :))

Das Bild zeigt den finalen Matte-schuss des ersten Indiana Jones Film.
Also der Blick der Kamera auf das handgemalte Bild, das den Bau einer kompletten Lagerhalle erspart.

Wo inmitten tausender Kisten auch die Bundeslade einen Platz findet.

Aber: Besser da als in einem Labor, wo Top-Leute womöglich uralte Mächte entfesseln...

Ich liebe diesen Humor. Dieses sensibel-pragmatische  Geschichtsverständnis.

Aber das nur nebenbei... 

:popcorn:
It's gotta be purrfect!

Offline WillyBrandt

  • Einsteiger
  • *
  • Beiträge: 9
Antw: Die Bibel
« Antwort #119 am: 24.11.2017 06:17:43 »
Es muss purrfect sein!